v. u. g.

vorgelesen und genehmigt (z.B. in gerichtlichen Protokollen)