h. M.

herrschende Meinung
Hiermit wird eine Rechtsansicht gekennzeichnet, die sowohl von der (obergerichtlichen) Rechtsprechung wie auch überwiegend in der rechtswissenschaftlichen Literatur vertreten wird.